Tags

, , , ,

Die Jahreszeit beginnt, in der uns ein knackiger Salat
nicht mehr so sehr lockt,wie etwas warmes, herzhaftes.
Letzten Herbst habe ich das zum ersten Mal – frei Schnauze, wie man bei uns sagt – gemacht.

Man nehme für ca. 2-3 Personen
500- 750gr festkochende Kartoffeln
1 Becher Sahne oder Cremefine
2-3 Knoblauchzehen
125ml Weisswein
eine Handvoll frisches Basilikum,
eine Handvoll frischen Parmesan
Meersalz
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
einen würzigen Gratinkäse

Die Kartoffeln schälen und in ganz dünne Scheiben schneiden.
In einer leicht mit Öl eingefetteten Auflaufform gleichmässig verteilen
und zwischendurch die rohen Kartoffelscheiben schon mal salzen.

In einem Messbecher die Sahne (wenn ihr wollt auch fettreduziert)mit dem Weisswein mischen.
Die Knoblauchzehen direkt in die Sosse mit einer Knoblauchpresse hineinpressen.
Basilikum fein hacken, Parmesan reiben und beides mit in den Messbecher.
Alles gut mit dem Schneebesen verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Soße über die Kartoffelscheiben geben und bei 180°C für ca 50-60min in den Ofen.
Den Gratinkäse erst ca. 20-30min später über die Kartoffeln geben,
sonst wird er zu dunkel oder verbrennt euch.

Dazu passt ein leckerer Salat mit Himbeerdressing und gerösteten Pinienkernen.

Bon Appetit

Advertisements