Tags

, ,

So, ihr Lieben,
da bin ich wieder!
Vielleicht geht es euch ja genau so.
Eigentlich sind Auberginen was leckeres, aber sie
geraten beim selber zubereiten meist wie Gummi
oder wässrig.
Was viele wissen, aber meist missachten ist, dass
man Auberginen auf jeden Fall vor dem Kochen, Braten oder
grillen, klein schneidet – so, wie ihr es später braucht –
kräftig salzen und mindestens 20min beiseite stellen muss.
Das Salz zieht das Wasser aus den Auberginen, was andernfalls
in der heissen Pfanne verdampfen würde und die gummiartige Konsistenz hervorriefe.

Nachdem ihr die Auberginen nun beiseite gestellt hattet, müssen sie
mit Küchenpapier gut trocken getupft werden, aber ruhig mit etwas Druck.

Jetzt könnt ihr knusprige und schön geröstete Auberginen aus der Pfanne geniessen.

Das nächste Mal kommen Pilze dran 😉

Viel Spass beim Kochen!

Advertisements