Tags

, , ,

Nach all den Fleisch-Gerichten
kommt nun wieder mal etwas mit Meeresfrüchten, genauer Gambas. Dieses brasilianische Gericht ist leicht zuzubereiten und bringt ein wenig Sommer und Exotic in das Herbstliche.

Für 4-6 Personen
1 kg rohe Garnelen (küchenfertig)
Saft von 6 Limetten
6-8 Knoblauchzehen, grob gehackt
2 TL Meersalz
Olivenöl, extra vergine
1 Zwiebel, in Halbringe geschnitten
2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
½ Bund Koriander, klein geschnitten
1 Chili, entkernt und in feinr Ringe geschnitten
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
2 EL Palmöl
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Bevor ich mit den Arbeitsschritten beginne, eine kleine Warnung:
Ihr müsst zügig arbeiten, denn der Limettensaft lässt die Garnelen bereits
garen und wenn sie dann noch länger in die Pfanne kommen, werden sie schnell zu Gummi. Von daher alles im Vorfeld schneiden und bereitstellen.

Den Knoblauch mit dem Salz in einem Mörser zerstoßen und beiseitestellen.
Dann die Garnelen mit dem Limettensaft mischen und mit dem Knoblauchsalz vermengen und 10 Minuten ziehen lassen.
Die Garnelen über einem Sieb abtropfen lassen und in etwas Öl kurz anbraten.
Dann gleich die Zwiebel, die Chili und die Tomaten dazugeben.
Den gehackten Koriander hinzu geben, dann die Kokosmilch und das Palmöl.
Kurz köcheln lassen und dann gleich vom Feuer nehmen und noch mal abschmecken.

Dazu passt Reis oder auch ein leckeres frisches Brot.

Tipp: Bunte Paprika in Streifen hineinschneiden und kurz mitkochen 😉

Bon Appetit!

Advertisements